Logo

Tanztreff mit Livemusik

Mittwoch 8.3., 15.3., 22.3., 29.3.2017 um 14:30 Uhr

Tanztreff Eintritt frei

Ein musikalischen Nachmittag mit Musik von den 50er bis heute.

Jeder der will darf nach herzenslust sein Tanzbein schwingen.

Mit Live-Musik von Hans Karg !!!!

Kasperl & seine Freunde

Samstag, den 04. März 2017 um 15 Uhr

kasperl

Eintritt: 3,- € pro Person

 

Lesung

Samstag, den 25. März 2017 um 16:00 Uhr

wiggerl

Eintritt frei - Spenden erwünscht

"wia i no da Wiggerl vom Arnulfsplatz woa..." von Ludwig Fichtlscherer und weiter lustige Geschichten.

Regensburg vor dem Zweiten Weltkrieg: Ludwig Fichtlscherer, 1924 in Regensburg geboren, wohnte mit seinen Eltern im Velodrom. Da er das Herz am rechten Fleck hat, kann man es nicht Unwesen nennen, was er in seiner Kindheit da trieb. Der Regensburger Arnulfsplatz,
sowie die Altstadt und die Donaulände, sind Schauplätze seiner witzigen Geschichten. Der aufgeweckte Ludwig Fichtlscherer hält mit lustigen Streichen seine Regensburger Heimat in Atem. Er erzählt Geschichten von den Hausfrauen, die sich mid Schauferl und Beserl um de Roßboin graffd ham, weils de fia eahnane Blumaschdrögg braucht ham, fliegenden Maikäfern während der Hl. Messe, sowie von Dotschngmias, Soachlruamkraut und seinem Freund den Dipferl.

gelesen von Karin Holz und Fritz Rehbach

Donaudelta - Naturparadies am Rande Europas

am Freitag, den 31. März 2017 um 19:00 Uhr

donau

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Vortrag von Hr. Hans Lengdobler

"Donaudelta – Naturparadies am Rande Europas"
Mit fast 4500 qkm umfasst das Donaudelta das größte Feuchtgebiet Europas. Schilfinseln und Binnenseen wechseln ab mit Lagunen, Kanälen und Sümpfen.
Zugvögel machen Station auf ihrem Weg über den Bosporus nach Afrika. Im Delta leben 325 teils seltene Vogelarten wie Silberreiher, Löffelreiher, Brachvogel, Fischadler und Dutzende von Gänse- und Entenarten sowie mehr als 100 Fischarten. Nicht umsonst genießt das Donau-Delta internationalen Schutz als Biosphärenreservat und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.
Wir durchstreifen zunächst die Dobrutscha westlich von Tulcea, dem „Tor zum Delta“ und erkunden dann das Donaulabyrinth im bequemen Hotelschiff bzw. im motorgetriebenen Sitzboot.

Egerländer Familienmusik Schmidt

Samstag, den 22. April 2017 um 18:00 Uhr

Schmid

Eintritt frei, Spenden erbeten

Oberpfälzer und Eggerländer Wirtshaus- und Tanzbodenmusik

Schafkopf jeden Dienstag ab 14.00 Uhr
Schafkopf Eintritt frei

Bei uns wird jeden Dienstag ab 14 Uhr Schafkopf gespielt. Zuschauen darf jeder, manchmal werden auch Ersatzspieler gesucht. Neue Gruppen sind jederzeit gerne gesehen.

Foto-Stammtisch Wenzenbach

jeden 1. Dienstag im Monat ab 19 Uhr
Stammtisch Teilnahme kostenlos

Wer Interesse hat ist jederzeit willkommen!


Wir erwarten keinerlei Vorkenntnisse,nur Spaß und Interesse am
Fotografieren!

Anfragen an:
H. Lengdobler, Tel. 09407 416868 oder
C. Rauscher, Tel 09407 90760

Volkstanzkurs

am 21.3., 28.3., 4.4., 25.4. und 2.5.2017

volkstanz

Kursgebühr 10.-€/Pers.

In diesem Tanzkurs werden den Teilnehmern auf dem Tanzboden heute noch anzutreffende Tanzformen, die über übliche Rundtänze wie Walzer, Polka oder Dreher hinausgehen, mit Live-Musik (Otto Wolf oder Siegfried Poxrucker) vermittelt. Es sollen aber auch Tänze und Tanzfolgen mit Ursprung außerhalb Bayerns erarbeitet werden. Perfekter vereinheitlichter Tanzstil wird nicht angestrebt, es sind die Freude an der eigenen Bewegung zur Musik und der gesellschafliche Aspekt des Tanzes ausschlaggebend.

Zum Abschluss des Kurses kann man seine erworbenen Kenntnisse auf einem öffenlichen Volkstanzabend in der näheren Umgebung unter vielen anderen Tanzern erproben. Und glauben Sie bitte nicht, dass man zum Volktanzen nur Dirndl oder Lederhose tragen darf - in Jeans geht´s auch.

5 Abende von 19:30 bis 21:30

Anmeldung bei der Gesellschaf für Erwachsendenbildung

Tanzleitung:
Andreas Zwicknagl
Geisenberg 43
93128 Regenstauf

09402 / 9398100

Schafkopfkurs

Mittwoch 26.4., 3.5. und 10.5.2017 von 19 - 21 Uhr

karten

Kursgebühr 24,- €

Schafkopf, das bayerische "Kultspiel", ist nicht ganz einfach zu lernen, macht aber Riesenspaß, wenn man erst mal die Grundzüge verstanden hat. Sie lernen, wie ein "Rufspiel" funktioniert, wann man ein "Solo" probieren kann und was ein "Wenz" ist. Da Theorie bekanntlich grau ist, werden Farben, Trümpfe, Spielweise sofort praktisch geübt, anfangs mit offenen Karten und dann immer selbstständiger. Und vielleicht findet sich am Ende des Kurses auch gleich eine nette Schafkopfrunde zusammen, mit der Sie das Gelernte praktizieren können

Anmeldung bei der

vhs

Kursnummer  J120203

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen im
Gasthaus Gambachtal
in Fußenberg

Weihermühlweg 16
93173 Fußenberg

Tel. 09407 / 501
Fax 09407 / 90003